Gulasch – einfach und lecker

Gulasch – einfach und lecker

Sharing

Im netzt gibt es unzählige Rezeptvorschläge für Gulasch, jedoch sind die meisten ziemlich aufwändig und kompliziert. Wir mögen Gulasch sehr und eine unserer liebsten Varianten ist super einfach und schnell zum zubereiten.

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 500g Gulasch gemischt
  • 2 Rote Paprika
  • 3 mittelgroße Zwiebeln (ca. 250-300g)
  • 400 ml Rinderfond
  • 250 ml Rotwein (einen den sie auch trinken würden)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3-5 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • Soßenbinder dunkel (bei Bedarf)
  • Salz / Pfeffer
  • Öl oder Schmalz zum Braten

Zubereitung:

  1. Das Gulasch in einem mittleren Topf scharf anbraten und anschließend wieder aus dem Topf nehmen
  2. Zwiebeln und Paprika würfeln und schneiden (Form nach Belieben)
  3. Tomatenmark, Zwiebeln und Paprika ebenfalls scharf anbraten
  4. Fleisch wieder zugeben und kurz mit schwenken
  5. mit Fond und Wein ablöschen, Bratensatz mit einem Kochlöffel vom Topfboden lösen
  6. Wacholderbeeren zerstoßen und mit dem Lorbeerblatt zugeben
  7. den Topf für ca. 2h bei 140 Grad Umluft in dem Backofen stellen und das Gulasch fertig garen
  8. nach dem garen das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf mit etwas dunklem Soßeninder andicken

Als Beilage passen Semmelknödel, Spätzle oder auch zur Abwechslung Polenta (Rezept für Polenta in diese Link)

Wir hoffen das Rezept gefällt und schmeckt euch so gut wie uns, wenn ja hinterlasst gerne ein Kommentar und sagt es weiter.

Matthias

Related Posts

Spareribs im Backofen oder Grill – schnell und einfach

Spareribs im Backofen oder Grill – schnell und einfach

Schweinefilet gegart in Portwein auf karamellisierten Gemüse mit Polenta-Nockerl und einem Rucolasalat

Schweinefilet gegart in Portwein auf karamellisierten Gemüse mit Polenta-Nockerl und einem Rucolasalat

Nina´s gefüllter Hokkaido Kürbis

Nina´s gefüllter Hokkaido Kürbis

Gefülltes Schweinefilet mit Apfel / Radieschen Salat

Gefülltes Schweinefilet mit Apfel / Radieschen Salat

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare