Burger mit Aioli, Bacon-Zwiebel Ringen und Pilzen

Burger mit Aioli, Bacon-Zwiebel Ringen und Pilzen

Sharing

Jeder der Burger liebt kommt an diesem nicht vorbei!

Zutaten für 2 Burger:

– 2 x Burger Pattis a 175g (gemischtes Hack, Salz und Pfeffer)
– 150g Bacon
– 1 große oder 2 mittlere Zwiebeln
– 2 Berg Käse (sollte würziger Käse sein)
2 x Burger Buns (wir haben es mit Vollkorn Buns gemacht)
– Ca. 4 Salat Blätter
– Aioli Soße / Creme
– 150g Champignons
– 4-5 EL BBQ Rub deiner Wahl

Zubereitung:

– Zuerst haben wir aus 350g gemischtem Hackfleisch, Salz und Pfeffer 2 Pattis geformt und diese für min. 2h in den Kühlschrank, dann fallen Sie nicht auseinander beim Grillen (bitte ca. 1/2h vor dem Grillen rausnehmen, da sie sonst zu viel Fleischsaft verlieren)

– Als nächstes haben wir die Zwiebeln in ca. 5-6mm dicke Scheiben geschnitten, und diese mit dem Bacon eingewickelt. Nach dem einwickeln, haben wir die Ringe großzügig mit einem BBQ Rub bestreut.

– Die Champignons waschen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne für den Grill oder Herd (ohne Öl und Gewürze, dann Ziehen sie keine Feuchtigkeit) braten.

– Jetzt kann man die Pattis auf dem vorgeheizten Grill unter direkter, hoher Hitze zusammen mit den Bacon-Zwiebel-Ringen grillen. Nach ca. 2min wenden und wiederholen und anschließend indirekt bei ca. 160-180C° auf den gewünschten Garpunkt grillen.

– Zum Schluss noch die Buns an Knuspern und anrichten.

– Burger-Bun, Bacon-Zwiebel-Ringe, Gouda, Champignons, Aioli und den Deckel.

Wir haben zu dem Burger Süßkartoffel Pommes gemacht, die passt geschmacklich sehr gut zusammen.

Matthias

Related Posts

Roastbeef Rezept – zart und saftig

Roastbeef Rezept – zart und saftig

Burger mit Gorgonzola und Preiselbeeren – gewagt aber geil

Burger mit Gorgonzola und Preiselbeeren – gewagt aber geil

Beef Ribs – Shortribs – Rinderrippen aus dem Backofen oder Grill

Beef Ribs – Shortribs – Rinderrippen aus dem Backofen oder Grill

Coleslaw – amerikanischer Krautsalat

Coleslaw – amerikanischer Krautsalat

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare