Pork Burnt Ends - dass müsst Ihr mal gemacht haben.

Normalerweise macht man die klassischen Burnt Ends aus der Rinderbrust aber aus einem Schweinebauch – da fällt einem nichts mehr ein – ohne Worte.

Durch das Low & Slow wird das Fett vom Bauch und auch das Fleisch so unfassbar zart (wie Butter), dass es einen rauschartigen Zustand bei essen herbeiführt. Ich will damit sagen, dass in sehr kurzer Zeit wirklich sehr viel gegessen wird 😊, also am besten vor dem Probieren portionieren (ein tipp aus meiner Erfahrung 😊).

Zutaten:

- 2,5kg Schweinebauch

- Ca. 50g BBQ Rub Hot & Smoky

- 100g Butter

- Ca. 80ml Ahornsirup

- Ca. 80ml BBQ Soße

- Ca. 80g Braunen Zucker


Zubereitung:

- Die Schwarte und die Knorpel aus dem Schweinebauch entfernen

- Den Schweinebauch in ca. 4cm große Würfel schneiden und mit dem BBQ Rub Hot & Smoky marinieren (min. 2h, am besten über Nacht)

- Den Grill auf Low & Slow vorbereiten (110C°/130C°)

- Jetzt kommen die Ends auf den Grill à entweder 3-4 Stunden Räuchern (indirekt bei 110C°/130C°) oder wie wir, unser Hot & Smoky nehmen und indirekt grillen😊.

- Nach de Räuchern / Grillen werden die Ends in ein Blech gelegt und mit der BBQ Soße, dem Ahornsirup, dem Zucker und der Butter verengt.

- Jetzt geht es wie. 1 ½ Stunden indirekt bei 110-130C° auf den Grill

- Nach der letzte Grillphase kann serviert werden


Wir hoffen euch schmeckt es, wenn ja darf gerne geliked und geteilt werden 😊.

PS: Das Rezept findet ihr auch auf unserer Homepage