Flammkuchen schnell und einfach

Flammkuchen schnell und einfach

Sharing

Wir lieben Pizza und Flammkuchen vom Pizzastein – egal ob im Backofen oder auf dem Grill. Basis für den Flammkuchen ist wie auch für die Pizza, der Hefeteig. Wenn ihr uns eines glauben könnt, dann das wir schon sehr sehr viele Varianten probiert haben. Für den Grill haben wir am Ende dieses Rezeptes noch einen Tipp für Pizza wie aus dem Steinofen.

Flammkuchen für 3-4 Personen:

Hefeteig:
– 1/2 Würfel Hefe
– 400g Mehl (Typ 00 ist am besten, Typ 405 geht auch)
– ca. 120ml Wasser (kann variieren, wichtig der Teig darf nicht an der Schüssel kleben)
– 1 EL Olivenöl
– 2 TL Salz (glatt gestrichen)
– 1 TL Zucker (glatt gestrichen)

Belag:
– 1 1/2 Becher Schmand (300g)
– 250g Speckwürfel
– 400g Edamer gerieben (keinen Gauda, sollte ein milder Käse)
– Salz / Pfeffer

Zubereitung:
1) Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle formen (meine Tochter sagt immer einen See machen).

2) In den See jetzt das Wasser (lauwarm) leeren und die Hefe mit dem Zucker rein bröckeln, alles ca. 5min stehen lassen, die Hefe geht langsam auf.

3) Jetzt die restlichen Zutaten zugeben und alles ca. 10-15min kneten lassen
oder selber kneten. Der Teig hat eine gute Konsistenz wenn nichts mehr an der Schüssel klebt und er sich weich und geschmeidig anfühlt.

4) Den Teig min 1h (besser 2h) bei Zimmertemp. gehen lassen und mit einem feuchten Tuch abdecken.

5) In der Zwischenzeit den Grill oder den Backofen auf Vollgas vorheizen (270-330 Grad), am besten mit einem Pizzastein (wenn vorhanden)

6) Den Teig für den Flammkuchen so dünn wie möglich ausrollen und dann am besten direkt auf ein Backpapier legen. Wenn ihr den Flammkuchen auf einem Grill mit über 300 Grad macht, bitte das Backpapier an dem Teig entlang abschneiden.

7) Jetzt kann der Flammkuchen belegt werden – erst den Schmand und diesen mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann, den in dünne Scheiben geschnittenen Lauch zusammen mit dem Speck auf dem Schmand verteilen und zum Schluss den Käse verteilen.

8) Den belegten Flammkuchen in den Grill oder in den Ofen –> ca. 3-5min,
je nach Temperatur – fertig, lasst es euch schmecken. Sehr gut zum Flammkuchen passt ein Glas Federweißer.

Tipp für den Grill:

Im Internet gibt es viele verschiedene Aufsätze für das Upgrade des Grills
zum Pizzaofen. Ein mega simpler Trick macht aus jedem Grill ohne Zusatz-Zubehör den perfekte Pizzaofen. Ihr müsst den Pizzastein ca. 5-8cm über dem Grillrost platzieren und die Brennerabdeckungen (bei Weber heißen die Flavorizer) entfernen. Wir haben diese auf den Grillrost gestellt und auf diese dann den Pizzastein. Das Ergebnis wird euch begeistern, die Pizza oder auch der Flammkuchen wird sehr knusprig, wirft riesen Blasen und auch von oben perfekt.

Viel Spaß beim nachmachen, lasst uns wissen ob es bei euch geklappt hat.

Matthias

Related Posts

Bauernbrot Rezept – Vesperleib

Bauernbrot Rezept – Vesperleib

Pizzateig – Pizzabrot Rezept  schnell und einfach

Pizzateig – Pizzabrot Rezept schnell und einfach

Pasta mit Rinderstreifen auf einer Pilz Pfeffer Sahne Soße – schnell und einfach

Pasta mit Rinderstreifen auf einer Pilz Pfeffer Sahne Soße – schnell und einfach

Süße Knödel – Zwetschgenknödel

Süße Knödel – Zwetschgenknödel

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare