Gefülltes Schweinefilet nach element BBQ Art mit Apfel / Radieschen Salat


Ein absolutes Highlite in diesem Gericht ist unser BBQ Rub Pure Steak. Durch den tollen crunch des groben Meersalz und des Pfeffers kombiniert mit der raffinierten Lavendel Note ist dies ein wirklicher Höhepunkt / Genuss.

Zutaten Filet (2-3Personen):

- 1 Schweine Filet

- 250g Champignons

- 2 Schalotten

- 250g Camembert

- 100g Schinken (Hinterschinken)

- 1 Bund Petersilie

- BBQ Rub Pure Steak

Zutaten Salat:

- 1 Bund Radieschen

- 2 kleine Äpfel

- 3 Lauchzwiebeln

- Etwas Petersilie

- ½ Zitrone

- 2 El Essig, 3El Öl, 2 Tl Salz, 1 Tl Pfeffer und 1 Tl Zucker

Zubereitung:

Für das Filet:

- Das Schweinefilet vor der Verarbeitung parieren und in der Längsrichtung aufschneiden so dass man ein großes flaches Stück bekommt

- Nach dem Aufschneiden wird das Filet mit einem Fleischklopfer (oder kleinem Topf) gleichmäßig geklopft (dann bekommt man eine größere Fläche)

- Jetzt kann gefüllt werden, das heißt die Zutaten Champignons, Schalotten, Camembert und der Bund Petersilie müssen klein geschnitten werden (Größe der Stücke je nach Geschmack)

- Vor dem füllen müssen die Champignons mit den Schalotten gebraten werden, sonst sind diese im Filet nicht schön weich. Hierfür die Champignons und Schalotten ohne Butter und Öl (sonst zu viel Flüssigkeit) auf mittlerer Hitze brutzeln bis sie weich und glasig sind.

- Zum füllen das Filet auf der Arbeitsplatte ausbreiten und beginnend mit Schinken, Champignons, Schalotten, Camembert, Petersilie und unserem Pure Steak füllen

- Nach dem füllen bzw. belegen das Filet von der längeren Seite nach aufrollen und mit Küchengarn verschließen

- De Grill für direkte Hitze (ca. 250C°) vorbereiten und das Filet von allen Seiten stark angrillen

- Wenn alle Seite ein schönes Grillmuster haben, den Grill öffnen und auf indirektes Grillen bei einer Temperatur von 160-180C° einregeln

- Das Filet jetzt bis zum gewünschten Gar punkt grillen, wir empfehlen eine Kerntemperatur von 65C°

- Nach dem Garen das Fleisch noch 5min ruhen lassen und anschneiden

Für den Salat:

- Äpfel, Radieschen und Lauchzwiebeln in klein Scheiben schneien

- Die halbe Zitrone über den geschnittene Zutaten auspressen und gut vermengen

- Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker vermischen und mit dem Salat vermischen

- Am besten lässt man vor dem Servieren den Salat für 2h ziehen

- Vor dem Servieren die Petersilie hacken und auf dem Salat verteilen