Spareribs / 3-2-1 Ribs

Spareribs / 3-2-1 Ribs

Sharing

3 2 1 Ribs sind ein absoluter Klassiker und auf jeder Party ein Highlight. Die Zubereitung in der sogenannten 3-2-1 Methode ist für jeden leicht umzusetzen und ein „MUSS“ für jeden BBQ Fan. Egal ob Smoker, Kugelgrill, Holzkohlegrill oder Gasgrill, die Zubereitung ist auf fast allen Grills (mit Deckel) möglich.

  • Vorbereitung: 40 Minuten
  • Grilldauer: 6 Stunden

Zutaten

  • 1 Bogen Rippchen, am besten einen St- Louis Cut (1-2 Bögen pro Person)
  • BBQ Rub deiner Wahl (z.B. Allrounder / element BBQ)
  • BBQ Sauce (zum Mobben)
  • 400 ml Bier (alternativ auch Apfelsaft)

Anleitung

  1. Ribs parieren und Silberhaut entfernen. Beidseitig mit dem Rub bestreuen und gute 30 Minuten einziehen lassen.
  2. Grill auf 110-120°C indirekte Hitze vorbereiten und Räucherchips in die Holzkohle oder mithilfe einer Räucherbox über die Brenner legen.
  3. Step 1: Ribs für drei Stunden bei 110-120°C indirekt smoken.
  4. Step 2: Ribs zusammen mit dem Bier / Apfelsaft luftdicht (sehr wichtig) in Alufolie einwickeln und für 2 Std. indirekt auf den Grill legen.
  5. Step 3: Ribs vorsichtig aus der Alufolie auf den Grillrost legen. Marinade mit einem Silikonpinsel auf die Ribs auftragen (Mobben). Nach 30 Minuten wiederholen.

Ergänzende Tipps:

Empfohlenes Zubehör bzw. Hardware

– Ribs-Halter
– Silikonpinsel
– Räucher-Box (wenn Gasgrill)
– Auffangschale
– Alufolie
– Räucher-Chips

Infos zum Fleisch

Es gibt unterschiedliche Rippenzuschnitte, die sich für die Zubereitung eignen. Der bekannteste Zuschnitt ist der St. Louis Cut (Bauchrippe ohne Knorpel-Enden). Wenn der Fleischer des Vertrauens mit dem Zuschnitt nichts anfängt, kann auch der ganze Bogen genommen werden. Hier muss lediglich der Knorpelteil abgeschnitten werden.

Matthias

Related Posts

Entrecote – Steak in Salbeibutter

Entrecote – Steak in Salbeibutter

Spareribs im Backofen oder Grill – schnell und einfach

Spareribs im Backofen oder Grill – schnell und einfach

Schweinefilet gegart in Portwein auf karamellisierten Gemüse mit Polenta-Nockerl und einem Rucolasalat

Schweinefilet gegart in Portwein auf karamellisierten Gemüse mit Polenta-Nockerl und einem Rucolasalat

Gulasch – einfach und lecker

Gulasch – einfach und lecker

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare